Lade...

Herzlich Willkommen...

…in der „rheinhessischen Toskana“. Rheinhessen ist das größte der 13 Weinanbaugebiete Deutschlands. Im Herzen der Gebirgszüge Taunus, Hunsrück und Westen, im sogenannten Mainzer Becken, liegt unser traditionelles Weingut am Stadtrand von Gau-Algesheim. Mit über 2000 Sonnenstunden und etwa 500 mm Niederschlag pro Jahr befindet sich hier eines der wärmsten und zugleich niederschlagsärmsten Gebiete Deutschlands. Hier gedeihen unsere Reben am Fuße des Westerberges auf Gau-Algesheimer und Ingelheimer, aber auch Gensingen-Horrweiler Böden.

Unsere Lagen

Gau-Algesheimer Steinert

südwestliche Hanglage: Lockere, steinige Sand-, bis schnell erwärmbare und kalkhaltige Lößböden. Hier werden Sonnenstrahlen für samtige Rotweine, wie zum Beispiel unseren Spätburgunder, gespeichert.

Gau-Algesheimer Johannisberg

nordwestliche Hanglage: Aus den sandigen, mineralhaltigen Lehmböden mit tiefgründigem Tonanteil ziehen Weißer Burgunder und Chardonnay ihre spannende Filigranität und Mineralität.

Gau-Algesheimer Goldberg

steile süd- & nordwestliche Hanglage: Schwere, sandige Lehmböden, vermischt mit Kalkmergel und kalkhaltigem Ton; eine Top Lage für Grauen Burgunder und Sauvignon Blanc.

Horrweiler Gewürzgärtchen

südliche Hanglage: Tiefgründige, wasserspeichernde Böden aus lehmigem Ton und Mergel sind der optimale Standort für Riesling und Cabernet Sauvignon. Gemeinsam mit diesem Wissen legen wir Wert auf einen naturnahen Weinbau. Dauerbegrünung und Einsaat von Winterpflanzen erhalten die Gesundheit der Böden und stärkt die Widerstandskraft der Reben gegen Schädlinge.

Die Familie stellt sich vor

Ursula und Tilo Hochthurn

…führen mit viel Verbundenheit und Leidenschaft für den Wein den Betrieb, und vergrößerten diesen in den letzten Jahren kontinuierlich.

Ursula und Tilo sind staatlich geprüfte Techniker für Weinbau und Kellerwirtschaft, wobei sie sich um Büroarbeit, Kundenbetreuung und Organisation rund um den Betrieb kümmert. Tilo ist für die Weinberge zuständig und die Verarbeitung im Weinkeller. Durch Neugierde und in eingespielter Zusammenarbeit mit den Mitarbeitern werden Jahr für Jahr neue Ideen im Ausbau der Weine geweckt, um das Beste aus unseren Trauben raus zu holen.

Carina Hochthurn

…wurde im Mai 1993 geboren. Während einem mehrmonatigen Praktikum in einem Weingut begeisterte sich Carina für den Weinbau.

Die älteste Tochter entschied sich ihr Praktikum zu einer Lehre zu verlängern.In dieser Zeit bekam sie Spaß an der Arbeit des Winzers, sowie dem Ausbau von Weinen und handwerklichen Tätigkeiten im Weinberg. Mit bestandener Gesellenprüfung begann 2014 ihr Weinbau-Studium in Geisenheim und sie baute erstmals ihre eigenen Weine im Keller aus.

Anne Hochthurn

… ist im Jahre 1995 geboren. Im Anschluss an ihr Abitur sammelte sie neue Eindrücke während eines Australien-Aufenthaltes. Wieder in der Heimat angekommen, begann auch sie mit großem Interesse am Wein, ihre zweijährige Winzerlehre.

Außerdem kümmert sich Anne um Kunden des Weingutes, übernimmt Weinauslieferungen und hilft bei den Veranstaltungen des Hauses. In ihrer Freizeit begeistert sich Anne an Ausritten mit ihrem Pferd Pino, Tanzen und ehrenamtlichen Tätigkeiten.

Marius Hochthurn

…1997 geboren, ist unser jüngster und hat im Jahr 2016 sein Abitur bestanden. Auch er packt ordentlich im Betrieb mit an und fährt Weintouren in verschiedene Städte. Zur Zeit studiert auch er in Geisenheim den Studiengang Weinbau und Oenologie.

In seiner Freizeit ist er gerne mit Freunden unterwegs und spielt Fußball.